Trainingstermine 2019
Die Trainingstermine für die Saison 2019 finden Sie hier ab Ende Januar 2019.



Trainingsbeginn jeweils 9.00 Uhr, Ende gegen 17.00 Uhr.
Die Teilnahme kostet € 80.-. Darin sind eine Vollkasko-Versicherung mit € 300 SB für die Maschine und eine Unfallversicherung für den Fahrer enthalten.

Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung von € 30 an:

Rolf Rau
ING Diba
IBAN: DE53 5001 0517 5406 7590 65
BIC: INGDDEFF

Die restlichen € 50 werden dann am Trainingstag gezahlt.




Bitte unbedingt den gewünschten Termin auf der Überweisung angeben und parallel noch per Anmeldebutton (siehe unten) den Termin durchgeben. Die Anmeldungen werden nach dem Eingang der Überweisungen angenommen. Sollte ein Kurs überbucht sein wird die Anmeldegebühr natürlich sofort zurück überwiesen.
Bis eine Woche vor dem Trainingstermin kann kostenlos abgesagt oder umgebucht werden. Bei späteren Absagen behalten wir uns vor, die bereits gezahlte Anmeldegebühr nicht zurück zu erstatten. Es kann aber gerne ein Ersatzfahrer benannt werden. Diese Regelung musste aus gegebenem Anlass getroffen werden. Wir bitten um Verständnis.



Zur Anmeldung



Wettergarantie

Häufig wird gefragt, was geschieht, wenn am Trainingstag das Wetter besonders schlecht ist. Dazu folgendes:
Grundsätzlich hat jeder angemeldete Teilnehmer einen Anspruch darauf, dass der Kurs unabhängig vom Wetter stattfindet. Daher ist der Instruktor pünktlich am Übungsplatz und führt den Kurs unabhängig vom Wetter durch.
Wir haben schon Kurse im Dauerregen gemacht und das kann für manche Fahrerinnen und Fahrer sehr nützlich sein.

Wer jedoch an einem solchen Tag v e r s t ä n d l i c h e r w e i s e den Kurs nicht machen möchte, sollte kurz anrufen und das mitteilen. Wir werden dann – selbstverständlich kostenlos – einen Platz in einem der nächsten Kurse anbieten. Die Anzahlung verfällt nicht!

Sollte es während des Kurses anfangen zu regnen und nicht wieder aufhören, dann kann jeder Teilnehmer selbst entscheiden, ob der den Kurs abbricht. In diesem Fall kann man ebenfalls wieder kostenlos an einem Folgekurs dazu kommen. Wenn Zum Beispiel der Vormittag trocken verlaufen ist und am Nachmittag der große Regen einsetzt, kann man an einem anderen Kurs gerne nochmals nachmittags dazu kommen.
Erfahrungsgemäß ist das Wetter in der Kölner Bucht aber besser, als es die Wettervorhersage meldet. An Tagen mit kleineren Schauern ist es übrigens problemlos den Kurs durchzuführen. Wir bauen dann sogar die teilweise nasse Fahrbahn in die Übungen mit ein.
Die Entscheidung über das Training jedoch liegt immer beim Teilnehmer. Und im Übrigen gilt der alte Motorradfahrerspruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Klamotten!



Natürlich können auch zu anderen Terminen auf anderen geeigneten Plätzen Kurse abgehalten werden. Vor allem Clubs und Stammtische machen von dieser Möglichkeit Gebrauch. So können wir auf großen Firmenparkplätzen, in stillgelegten Kasernen oder auf Parkplätzen an großen Sportstätten bundesweit Kurse anbieten, Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen, maximal 15 Fahrerinnen und Fahrer. Nähere Informationen erteilen wir gerne.




So erreichen Sie den Übungsplatz in Porz-Lind:



· Anfahrt nach Porz Lind über die Autobahn 59 (Flughafenautobahn) Köln - Bonn
· Ausfahrt Nr. 36 Lind abfahren
· Aus Richtung Köln kommend links abbiegen - aus Richtung Bonn kommend rechts abbiegen
· Nach ca. 200 Metern erreichen Sie einen kleinen Kreisverkehr, hier fahren Sie rechts auf den großen Parkplatz des Möbelhauses porta.
· Fahren sie links am großen Hauptgebäude vorbei, wir trainieren auf dem großen Parkplatz hinter diesem Gebäude